München macht mobil

Die Stadt München ist Vorreiter in Sachen Mobilität. Als erste deutsche Großstadt hat die Landeshauptstadt schon in den Nullerjahren ein umfassendes Gesamtkonzept für Mobilitätsmanagement erstellt.  Dabei werden unter anderem NeubürgerInnen direkt nach ihrer Anmeldung umfassend informiert und zur Nutzung des ÖPNV-Angebots sowie weiterer multimodaler Verkehrsmittel motiviert. Da kommen wir ins Spiel.

Unsere Aufgabe

… war zunächst die Entwicklung einer übergreifenden Dachmarke mit Wiedererkennungswert. Die Erstellung, kontinuierliche Anpassung und Umsetzung eines ganzheitlichen Kampagnenkonzepts dient der Betreuung von NeubürgerInnen und hat zum Ziel, das Mobilitätsverhalten nachhaltig zugunsten umweltfreundlicher Verkehrsmittel zu beeinflussen.

Unsere Idee

Der individuelle Dialog mit dem Neubürger ist der Dreh- und Angelpunkt. Dazu erhalten Münchener NeubürgerInnen einen Brief mit ersten Hinweisen zum vielfältigen Angebot wie man in der Stadt unterwegs sein kann, und zwar in ihrer Muttersprache. Per Post, Telefon oder Online können sie vertiefendes Material oder direkt ein kostenloses Schnupperticket bestellen. Wir nutzen angegebene Interessen, um Kontakte zu segmentieren und einen adäquaten Service bereitzustellen. Unser Dialog Center betreut Interessierte kontinuierlich und führt sie unter anderem zum passenden Angebot der Münchener Verkehrsgesellschaft.

Das Ergebnis

Wir betreuen Ø

Die ÖPNV-Nutzung ist um

Und die Münchner fahren

Wir betreuen Ø

Münchner Neubürger im Jahr und versorgen sie mit Infomaterialien.

Die ÖPNV-Nutzung ist um

%

gestiegen.

Und die Münchner fahren

Kilometer weniger mit dem PKW.

Die Verkehrswende kann nur gelingen, wenn die Bürger*Innen mitgenommen werden und die Alternativen zum privaten Auto kennen. Mit der Unterstützung durch Omniphon gelingt es uns, einen zielgerichteten Dialog mit einer großen Zahl an Bürger*Innen zu führen. Die Zuverlässigkeit und proaktive Einstellung von Omniphon führt zu einer sehr angenehmen und gewinnbringenden Zusammenarbeit.

Kreisverwaltungsreferat der Stadt München

Auftraggeber sind die Landeshauptsadt München und die Münchner Verkehrsgesellschaft. Ziel der Mobilitätskampagne ist eine nachhaltige Optimierung des Mobilitätsverhaltens der Bürger zur Entlastung der städtischen Verkehrsinfrastruktur. Omniphon betreut das Projekt kontinuierlich seit 2007 und hat seither schon zahlreiche Weiterentwicklungen umgesetzt.